Workshop für weibliche Führung: Ermächtigung von Frauen basierend auf der Befreiungstheologie. Taipei City & Hua-lian City, Taiwan

Lin Hsiu-Chuan,

Rund 90 Personen aus der Schweiz, Taiwan, Korea, Hong Kong, Malaysia und Indonesien werden Workshop für Weibliche Führung teilnehmen. Die Teilnehmerinnen gehören den Organisationen von Mission 21 in Asien und der Presbyterianischen Kirche in Taiwan an oder sind Pastorinnen und Evangelistinnen.

Gleichzeitig sind wir froh, aus der Schweiz die Direktorin von Mission 21, Claudia Bandixen empfangen zu dürfen.

Das Ziel des Workshops besteht darin, neue Einsichten zu gewinnen, basierend auf der Befreiungstheologie, als auch Erkenntnisse zu weiblichen Pioniererfahrungen zu Frauenrechten zu vermitteln, welche Frauen in patriarchalischen Gesellschaften stärken sollen. Denn die meisten Frauen in Asien leiden noch immer unter körperlichem und mentalem Missbrauch durch Männer. Noch schlimmer ist ihr mangelndes Bewusstsein, missbraucht zu werden. Deshalb ist es wichtig, diesen Workshop für weibliche Führung zu haben und Frauen aufzuwecken und zu ermutigen in der Zukunft für ein anständiges Leben in Würde zu kämpfen.

Diese Veranstaltung findet vom 09. – 15. April 2016 statt und wird vom Exekutivkomitee -Mitglied von mission 21 und der Asian-Fellowship.

Photo gallery here