Von E. Mbah. PPC (Presbyterianische Kirche Kamerun), Nationale HIV/AIDS Koordinatorin

Um die Frauen in ihrem Kampf gegen HIV zu stärken und zu ermächtigen, haben wir drei verschieden Trainings organisiert. An den ersten zwei Trainings kamen jeweils 90 Frauen zusammen, am dritten Workshop nahmen neben 45 Frauen auch Männer teil. Wir setzten uns mit folgende Themen auseinander: Einleitung zu HIV und AIDS, HIV-Statistiken, HIV-Tests, Beratung und Behandlung, Gender und HIV, Sexualität, SAVE-Ansatz innerhalb der HIV-Prävention, Bekämpfung von Stigmata und Leben mit HIV. Es fanden sehr offene Gespräche über die Vulnerabilität der Frauen gegenüber dem HI-Virus statt, es wurden Erfahrungen ausgetauscht und Strategien für einen positiven Umgang und ein gutes Leben mit HIV diskutiert. Die Frauen berichteten, sie hätten im Workshop sehr viel gelernt, insbesondere über Sexualität und die Tatsache, dass es sich bei einem bedeutenden Teil der Gewalt gegen Frauen, um sexuelle Gewalt handelt.